Last news

MietMich ist das Erotik-Anzeigen-Portal nicht nur für Hostessen, Huren, CallGirls und andere Dienstleistungsanbieter im Escort-Bereich, sondern auch für alle Freier aus ganz Deutschland.Auf der zonnepanelen huren nle Sedcard/ Profilseite oder auch Anzeige des Modells/ der Hure hast du sämtliche Informationen und ihre angebotenen Leistungen direkt im Blick.Finde mit dem iPhone..
Read more
Sarah war jetzt lange huren cz genug Single - glaubt ihre Schwester, die für sie im Internet eine Kontaktanzeige auf.Frau Sucht Mann in Zeitz - Bekanntschaften - Partnersuche Kontakte.In den Angelegenheiten nrw sex treff der Stadtwerke wird die Stadt durch die Betriebsleitung ver- treten, sofern die.Die ganze Schweiz Swissflirt ja..
Read more

Bordell bahndamm düsseldorf


Fünf Prostituierte und zwei Wirtschafter des Bordellkomplexes Hinter dem Bahndamm sollen zusammen mit einem Gehilfen Freier unter Drogen gesetzt und deren EC-Karten mit überhöhten Beträgen belastet haben.
Er ist 60 Jahre alt.Betäubt und ausgeplündert, der Verdacht: Freier sollen mit Alkohol und Kokain abgefüllt, betäubt und dann ausgenommen worden sein, indem man ihre Kreditkartenkonten plünderte.Zusammen mit dem Ausländeramt, dem Ordnungsamt und der Finanzkontrolle Schwarzarbeit des Hauptzollamtes Düsseldorf stand bei dem Einsatz, an dem 150 Polizisten beteiligt waren, die vorbeugende Bekämpfung von Straftaten im Vordergrund.Gegen fünf Frauen und drei Männer wurden sowohl im Bordell als auch in deren Wohnungen Haftbefehle vollstreckt.Foto: Polizei, einen Tag nach der Razzia ist express vor Ort am Großbordell.Diesmal im Bordell Hinter dem Bahndamm".Die dürfte auch weit über dem liegen, was die bisher bekannten Freier eingebüßt haben.Die Bande soll mindestens seit einem Dreivierteljahr mit der Methode unterwegs sein: Im September hatten sich die ersten Geschädigten bei der Polizei gemeldet und damit die Ermittlungen ins Rollen gebracht.
So sollen drei- bis vierstellige Beträge von den Opfern erbeutet worden sein.
Dieses Mal traf es das Bahndamm-Bordell.
Düsseldorf, wieder eine Razzia im Düsseldorfer Rotlichtmilieu.Mehrere Wohnungen und Bereiche des Bordells wurden durchsucht, Bargeld in Höhe von rund 100 000 Euro und Waffen gefunden.Das gefährliche Geschäftsmodell ist im Milieu bekannt.Immer wieder waren seither ähnliche Anzeigen eingegangen, von Männern, die im Bahndamm Alkohol getrunken und danach Bewusstsein und Erinnerungsvermögen verloren hatten.Die Polizei geht davon aus, dass sich längst nicht alle Geschädigten gemeldet haben und bittet sie, sich unter zu melden.Und so ganz nebenbei auch noch 100.000 Euro Bargeld.Die Polizei rückte hier frauen die manner lieben mit 100 Beamten an, vollstreckte gleich acht HaftbefehleFoto: Michael Gstettenbauer.

Die Masche erinnert an die Vorwürfe gegen die Rethel-Puffs, die im Juni 2012 von der Polizei gestürmt worden waren.
Hier kommen die Freier, suchen sich die Frauen aus oder umgekehrt.
In den frühen 1960er Jahren waren die Häuser als Dirnenquartier errichtet worden, um die Straßenprostitution rund um den Bahnhof zu bekämpfen.


[L_RANDNUM-10-999]
Sitemap